Dialog on the Road: „Additive Fertigung – Die Praxis des 3D-Drucks“

Klein- und mittelständischen Unternehmen sowie Handwerksbetrieben in Niedersachsen einen einfachen und überschaubaren Einstieg in das Themengebiet der Additiven Fertigung zu geben und sie bei der Einführung und Weiterentwicklung von 3D-Druck-Verfahren – kostenfrei und herstellerunabhängig – zu unterstützen, ist das Ziel von Niedersachsen ADDITIV.

Dieses gemeinsame Projekt der beiden niedersächsischen Forschungsinstitutionen Laser Zentrum Hannover e.V. und Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH steht mit dem Technologiezentrum in Nordenham in kooperativer Verbindung.

Was können additive Fertigungsverfahren? Wo und wie kommen diese Verfahren zum Einsatz? Wie können klein- und mittelständische Unternehmen davon profitieren? Diese und weitere Fragen beantworten Experten in einem Werkstattgespräch.

Die „Dialog on the Road“-Formate richten sich an 3D-Druck-Einsteiger. In kurzen Impulsvorträgen lernen die Teilnehmer Grundlagen der Technologie sowie Praxisbeispiele kennen; auch zum Netzwerken mit anderen Unternehmen bleibt Zeit.

Vorbehaltlich der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie wird diese Veranstaltung am Donnerstag, den 30.09.2021, ab 14:30 Uhr, im Technologiezentrum Nordenham stattfinden. Dort können sich Teilnehmende über ihre Erfahrungen austauschen und ggf. Zukunftsvorhaben diskutieren.

Hier geht es direkt zu der Anmeldung.

Veranstaltungsort
Technologiezentrum Nordenham
bis
Kontaktinformation

Sara Grajewski
Zukunftszentrum Technologie Nordenham Wesermarsch GmbH

0162 43 57 197
grajewski@ztnw-gmbh.de
www.tzn-nordenham.de

Dialog on the Road: „Additive Fertigung – Die Praxis des 3D-Drucks“