Aktuelle Branchen-Events

Seminare, Meetings, Konferenzen – verpassen Sie keinen Termin.

bis

Vom 1. bis zum 3. Juli 2022 organisieren der VDI - Verein Deutscher Ingenieure e.V. und Mobility I Medical goes Additive e.V. in Berlin zum zweiten Mal diesen einzigartigen und interdisziplinären Nachwuchswettbewerb rund um Additive Fertigung und digitale Wertschöpfung. Unterstützt wird der Wettbewerb durch Partner, wie Airbus, Altair, Autodesk, Deutsche Bahn und exoIQ.

bis

„Luftfahrt der Zukunft“ widmet sich in Vorträgen und Exkursionen den Entwicklungen im Bereich der Luftfahrt sowie neuesten Anwendungen und Lösungen der Luftfahrtforschung. Die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR), das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), das Niedersächsische Forschungszentrum für Luftfahrt (NFL) und der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) präsentieren gemeinsam mit dem Haus der Wissenschaft Braunschweig renommierte Expertinnen und Experten, die den heutigen Stand von Forschung und Technik erläutern.

bis

Tüfteln, forschen und ausprobieren – das können Besucherinnen und Besucher in diesem Sommer wieder, wenn die IdeenExpo in die achte Runde geht. Unter dem Motto „Mach doch einfach!“ lädt Europas größtes Jugend-Event für Technik und Naturwissenschaften vom 2. bis 10. Juli 2022 auf das Messegelände Hannover einlädt. In mehreren Hallen und auf dem Außengelände entfacht die IdeenExpo täglich von 9 bis 18 Uhr Neugierde und Leidenschaft für technische und naturwissenschaftliche Ausbildungsberufe und Studienfächer.

bis

Während der Wettbewerbsdruck der Fertigung von Bauteilen stetig zunimmt, sind Unternehmen derzeit auch mit einem deutlichen Preisanstieg im Bereich Energie und Rohstoffe konfrontiert.

Moderne datenbasierte Ansätze wie Predictive Quality bieten das Potenzial, die Wirtschaftlichkeit von Fertigungsprozessen weiter zu steigern. Das Netzwerk Predictive Quality arbeitet deshalb daran, anfallende Prozess- und Qualitätsdaten aus der Fertigung sinnvoll mittels KI und Datenanalyse zu verarbeiten und die Bauteilqualität vorherzusagen und zu überwachen.

bis

Das Innovationsnetzwerk Niedersachsen und die NBank laden Sie vor der Sommerpause herzlich dazu ein, ein weiteres Zugpferd Niedersachsens kennenzulernen. Am 13.7.2022 von 16:00-17:00 Uhr präsentiert Dr. Olaf Heintze, vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., die neue DLR – Luftfahrtstrategie zur Erreichung der Ziele des Green Deals. In das Thema leitet ein Dr. Peter Heller, Luftfahrtexperte vom Innovationszentrum Niedersachsen.

bis

Vom 18. - 22. Juli 2022 findet die Farnborough International Airshow 2022 statt. Die FIA ist eine internationale Messe der Luft- und Raumfahrt und findet am Farnborough Airport bei Farnborough (Hampshire) im zweijährigen Turnus statt und wechselt sich mit der Paris Air Show ab. Mit über 1500 Ausstellern aus 48 Ländern aus den Bereichen Space, Defence, Sustainability, Innovation, Future Flight und Workforce bildet die FIA alle wichtigen Bereiche der Luft- und Raumfahrt ab.

bis

Jede kluge Leichtbau-Konstruktion beginnt mit der Suche nach dem geeigneten Ausgangsmaterial. Häufig fällt die Wahl auf Kunststoffe und Faserverbundwerkstoffe, da diese die Konstruktion leichter und trotzdem stabiler Produkte ermöglichen – jedoch basieren diese auf erdölbasierten Ausgangsstoffen. Hier muss eine Wende weg von fossilen Werkstoffen gelingen. Eine Lösung könnten biobasierte Materialien darstellen: Faser- und textile Werkstoffe sowie im Leichtbau genutzte Kunststoffe, die aus biobasierten Rohmaterialien hergestellt werden.

bis

„Luftfahrt der Zukunft“ widmet sich in Vorträgen und Exkursionen den Entwicklungen im Bereich der Luftfahrt sowie neuesten Anwendungen und Lösungen der Luftfahrtforschung. Die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR), das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), das Niedersächsische Forschungszentrum für Luftfahrt (NFL) und der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) präsentieren gemeinsam mit dem Haus der Wissenschaft Braunschweig renommierte Expertinnen und Experten, die den heutigen Stand von Forschung und Technik erläutern.

bis

Der IAC findet vom 18. - 22. September 2022 in Paris statt und bringt die internationalen Keyplayer der Raumfahrtagenturen, -industrie und -forschung zusammen.

Mit der Förderung durch das Auslandsmesseprogramm wird Ihnen vom BDLI eine kostengünstige und attraktive Teilnahme ermöglicht. Sie profitieren zudem von einem umfassenden Service in der Vor- und Nachbereitung Ihres Messeauftritts sowie von einer Vor-Ort-Betreuung.

Ein Beteiligungsangebot wird für Sie zur gegebenen Zeit verfügbar sein.

bis

„Luftfahrt der Zukunft“ widmet sich in Vorträgen und Exkursionen den Entwicklungen im Bereich der Luftfahrt sowie neuesten Anwendungen und Lösungen der Luftfahrtforschung. Die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR), das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), das Niedersächsische Forschungszentrum für Luftfahrt (NFL) und der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) präsentieren gemeinsam mit dem Haus der Wissenschaft Braunschweig renommierte Expertinnen und Experten, die den heutigen Stand von Forschung und Technik erläutern.

Vergangene Events

Be part of a three-day premium event with exclusive exhibition, high standard B2B meetings, inspiring conference and practice-oriented workshops.

Take part in this seminar to benefit from an overview of the latest technologies, regulatory development.

Wie bereits in den vergangenen Jahren organisiert Niedersachsen Aviation auch in 2020 anlässlich der von unserem Partnernetzwerk Pacific Northwest Aerospace Alliance (PNAA) organisierten Konferenz

Mit dem Lehrgang "Fertigungsverfahren und Qualitätssicherung in der Faserverbundtechnologie" vermittelt die Management & Technologie Akademie (mtec-akademie) am 4. und 5.

Aktuelle und zukünftige EU-Innovationsförderung für Wirtschaft und Forschung: 6. Februar 2020, 15.00 – 17.00 Uhr.

Die Veranstaltungsreihe "Luftfahrt der Zukunft" lädt zu ihrer nächsten Veranstaltung:
24. Februar 2020 - 19:00 Uhr | Haus der Wissenschaft | Pockelsstraße 11 |  38106 Braunschweig

Der Branchendialog „cross over innovation“ ist ein Austausch zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Maritime Wirtschaft, Windkraft und Automotive.

Nach dem großen Erfolg der Vorjahresveranstaltung mit mehr als 850 Teilnehmern präsentiert sich das 4.