AIRTEC 2021 im Förderprogramm des BMWi

Aufgrund ihrer Internationalität und ihrer Fokussierung auf die großen Zukunftsthemen hat die AIRTEC 2021 die große Ehre, ins Förderprogramm des Bundeswirtschaftsministeriums BMWi aufgenommen worden zu sein.

Als innovativer Aussteller der AIRTEC 2021 können Sie eine Förderung von bis zu 40% Ihrer Messekosten durch das Bundeswirtschaftsministerium BMWi erhalten.

Umfang der Förderung – was wird gefördert?

  • 40% Ihrer Messekosten, bestehend aus Standmiete und Standbau, Kosten für Energie und Entsorgung, Werbekostenbeitrag
  • Max. 12.500 EUR pro Aussteller
  • Im Falle von Gemeinschaftsständen, falls diese nicht bereits anderweitig gefördert wurden.
  • Die Gesamtfördersumme für die AIRTEC 2021 ist begrenzt – eine mögliche Bewilligung erfolgt in der Reihenfolge des Antragseingangs.

Welche Bedingungen müssen Sie erfüllen?

  • Sie sind ein rechtlich selbständiges, innovatives Unternehmen mit produkt- und verfahrensmäßigen Neuentwicklungen (inkl. Hard- und Software sowie Komponenten)
  • Sie haben Ihren Sitz und Geschäftsbetrieb in der Bundesrepublik Deutschland
  • Sie erfüllen die EU-Definition für ein kleines oder mittleres Unternehmen:

    Kleines Unternehmen weniger als 50 Mitarbeiter und Jahresbilanzsumme oder Jahresumsatz von höchstens 10 Mio. EUR; Ihr kleines Unternehmen existiert seit mehr als zehn Jahren

    Mittleres Unternehmen mehr als 49 Mitarbeiter sowie weniger als 250 Mitarbeiter und Jahresbilanzsumme von höchstens 43 Mio. EUR oder Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. EUR

Eine Antragstellung ist voraussichtlich ab 2. August 2021 möglich. Den Link finden Sie dann hier.